50 Jahre Popmusik - 1967. Buch und CD. Ein Jahr und seine 20 besten Songs

Jahre Popmusik Buch und CD Ein Jahr und seine besten Songs Songs Jahre Pop bis Eine b ndige Buchreihe mit Musik CDs Songs pr sentiert die Highlights aus f nfzig Jahren Popmusik ausgew hlt kommentiert und pr sentiert vom Magazin de

1000 Songs 50 Jahre Pop 1955 bis 2004 Eine 50 b ndige Buchreihe mit 50 Musik CDs 20 Songs pr sentiert die Highlights aus f nfzig Jahren Popmusik, ausgew hlt, kommentiert und pr sentiert vom Magazin der S ddeutschen Zeitung unter der Mitwirkung von vielen prominenten Musikexperten.

  • 50 Jahre Popmusik - 1967. Buch und CD. Ein Jahr und seine 20 besten Songs Best Read || [Various]
    223 Various

  1. Various Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the 50 Jahre Popmusik - 1967. Buch und CD. Ein Jahr und seine 20 besten Songs book, this is one of the most wanted Various author readers around the world.

926 Reply to “50 Jahre Popmusik - 1967. Buch und CD. Ein Jahr und seine 20 besten Songs”

  1. Jonathan Fischer bringt in seiner Kolumne Sag es laut, ich hab schwarze Haut die Ereignisse des Summer of Love auf den Punkt W hrend die Hippies im Zenit der Flower Power Welle Blumen in Gewehrl ufe stecken und Muhamed Ali den Wehrdienst in Vietnam verweigert, r stet sich in den schwarzen Ghettos als Black Panther Partei eine andere Protestbewegung Die damaligen gesellschaftlichen Vorg nge sollten sich in verschiedenen Stilrichtungen der popul rem Musik widerspiegeln Das Jahr in Bildern widmet a [...]


  2. Rezensionskollege Timediver hat ja schon die Texte im Buch zusammengefasst, da fasse ich mich etwas k rzer Die Texte sind einmal klasse, die zu den St cken sowieso Bei den St cken haben sie vermutlich gewisse Rechte nicht bekommen, sonst w re die Auswahl schwer erkl rlich, doch immer noch in Ordnung Vier Sterne.


  3. Vor allem Everybody s Talking von Fred Neil das Original des Harry Nilson Cover aus dem Film Asphalt Cowboy mit Dustin Hoffman , Morning Glory von Tim Buckley, For What It s Worth von Buffalo Springfield Neil Youngs erster Band , Venus in Furs von Velvet Underground und der Psychedelic Garage Punk The Great Banana Hoax von den Electric Prunes gefallen mir sehr gut Statt Aretha Franklins Respect , das h ufig auf Soul , 60er oder Best Of Samplern zu finden ist, h tte man lieber noch eine Rarit t n [...]


  4. Hat IRGENDEINER der SZ Redakteure und der Leser berhaupt eine Ahnung, was f r ein Mist hier angeboten wird DAS sollen die Highlights von 1967 sein Ich habe da eine ganz andere Erinnerung, mit Rolling Stones, Beatles, Eric Burdon and the Animals, Scott McKenzie sicher eine Eintagsfliege, trotzdem blieb sein San Francisco ein all time Ohrwurm.Ich wette, dass die Herausgeber von der SZ damals noch in die Windeln gemacht haben von Popgeschichte haben sie jedenfalls KEINEN BLASSEN SCHIMMER Ahnung Es [...]


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *